Geschichte

Sans titre 1

Nachdem sich im Jahr 1994 mit dem so genannten „Frauenstreiktag“ eine Vielzahl politisch denkender und feministisch orientierter Frauen in Deutschland versammelt hatten, trafen sich von Juni 1994 bis März 1995 fast monatlich etwa 30 Frauen, um in Arbeitsgruppen die Satzung und mehrere Teile für ein Programm einer Frauenpartei zu erarbeiten – in Unkenntnis der Tatsache, dass bereits eine Frauenpartei existierte.

Am 8. März 1995 riefen dann bundesweit etwa 50 Frauen zur Gründung einer Feministischen Partei – Die Frauen auf. Die Parteigründung wurde am 10./11. Juni 1995 in Kassel vollzogen. 421 Frauen waren dazu erschienen. 242 Frauen beantragten anschließend die Aufnahme in die Partei.

1997 trat die Frauenpartei der Feministischen Partei Die Frauen bei. Von 2001 bis 2011 hatte sie mit einer Abgeordneten in Darmstadt ein kommunales Mandat inne.

Heute gibt es 400 Mitfrauen in der feministischen Partei DIE FRAUEN. Neuen Herausforderungen sind entstanden, und dieses Website besteht aus Fragen, die Berlin betreffen.

 

Vergangene Wahlen

Bundestagswahl 2017 für Berlin-Zehlendorf:

  • 439 Stimmen (Erststimmen)

Anna Christine Kuhlmann war unsere Kandidatin

Advertisements